,,cerro reloaded – on my way to the Luna – Quinini feeling like reaching Machu Picchu

boah! again una puente festivo?! que rica, estas Colombia:) This is great opportunity to leave Bogota for a while and enjoy naturaleza epica de este pais; inmediatamente habe ich mich mit Nubita y Alejo in Kontakt gesetzt um mich nach ihren Vorhaben für das fin de semana largo zu erkundigen; ush .. ich glaube mein Beitrag ist zu detailliert – me toca kürzen, … so, die Fahrt fing genau (oder fast genau) um 6.30am an; wir kamen an, where our caminata begun; from the beginning, I knew that it will be the best caminata ever – not only because of EcoHills and people were coming with,  but also because of incredible beautiful nature surrounding us; außerdem schien die Sonne as f*k  – after all paramos – it has felt like in Microwaves at 13 o’clock during lunch, anyway; nichts fängt ohne Aufwämung und Vorstellungsrunde an:

 

der anfängliche Weg war bastante einfach – ich hätte sogar Flip-Flopps mitnehmen können – mit der Zeit wurde aber steiler und steiler, sodass ich meine imaginären Flip-Flopps doch hätte ausziehen müssen; der Ort hat uns nicht nur 100% ige frische Luft beschert, sondern auch die epischen Aussichten, die mit jedem Schritt immer prachtvoller wurden; damit heißt es auch der Weg ist das Ziel, genieß ihn also! dank der zwitschernden Vögel, ladrandos perros war der Prozess der Erklimmung ein Vergnügen ;

short breaks and good mood begleiteten uns auf Schritt und Tritt

I cannot emphasize enough how geil man sich in der Natur fühlt – es ist für viele Menschen sehr schwierig allein für sich zu sein – und durch die Natur kommen wir in Kontakt mit unserem wahren Selbst … ups, sorry ich schweife von Thema ein wenig ab:) also, wo bin ich stehengeblieben, achso … wir waren auf dem Weg nach oben, als wir die Bergspitze erreicht haben, haben wir Nichts gesehen nur leche, Milch, milk, mleko  (natürlich BIO und aus Soja) wir steckten quasi in den Wolken (schade dass nicht ,,Über den Wolken …”),

 

auf dem Rückweg hatten wir das Glück mojado zu werden … yoopi! estaba lloviznando (oder besser gesagt ,,es hat geschüttet wir aus Kübeln” ) af* und die Ambiente wäre für eine normale Katze eher unangenehm….

…es sei denn die Katze hätte davor ein Stück Ingwer gegessen … ok der Spaß endet hier! :=) wir machten tranditional EcoHills copious picnic – it was so touching when everybody has started to share his food with each others einfach nur geil (I’ve found natural peace);

der weitere Weg hat uns nur atemberaumbende Ausblicke und un monton von Amüsment beschert…mniam!

bueno, ich schließe die Geschichte langsam ab, da es regnet und es nichts Behaglicheres gibt als während des Regens eingeschlafen zu sein (außerdem gehen meine Minuten langsam aus – und die kosten 200 Pesos pro Minute) …

Alle Fotos aus dem Ausflug findet ihr wie immer unter: https://www.facebook.com/hybridizedbeing/

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s